Freitag, 16. August 2013

Spätsommergenuss

Wenn ich so an meine Kindheit zurück denke, leutete die Pflaumenernte immer das Ende der Sommerferien ein und es roch an den Wochenenden bei uns zu Hause wunderbar nach Pflaumenkuchen.
Meine Mutter backt bis heute jedes Wochenende einen Kuchen, daher vielleicht auch Vorliebe für Backwaren. 

Beim Wochenendeinkauf stieg mir beim Anblick der Pflaumen, dieser herrliche Duft aus Kindertagen in die Nase und so entschloss ich spontan - auch wenn die Sommerferien noch nicht zu Ende sind - , heute wird gebacken. 

Ich habe in meinen alten Rezepten gekramt und mich gefreut, dass ich dieses alte Schätzchen aufbewahrt habe, super lecker und vor allem ww-tauglich. 








Pflaumen-Kokos-Streusel-Kuchen

Für 20 Stücke / 5 PP
400g Mehl
75g Zucker
1 Prise Salz
¾ Würfel frische Hefe
(o. 1 P. Trockenhefe)
125 ml Milch 1,5 %
60g Marzipan
100g Halbfettmargarine
1 kg Pflaumen
Streusel:
120g Mehl
75g Zucker
70g Halbfettmargarine
60g Kokosnussraspel

360g Mehl, Zucker, Salz, Hefe, warme Milch, Marzipan und Margarine zu einem glatten Teig verarbeiten, ev. noch etwas Mehl zu geben. Ich brauche immer etwas mehr, damit der Teig geschmeidig wird.
Zugedeckt gehen lassen, braucht bei mir auch immer 1-1,5 Stunden.
Pflaumen entkernen und vierteln.
Für die Streusel Mehl, Zucker, Margarine und Raspel krümelig kneten.
Teig ausrollen und auf ein Backblech legen, Pflaumen darauf verteilen, mit den Streuseln bedecken und nochmal 15 Min. zugedeckt gehen lassen.
Im Ofen bei 170° Grad 30-40 Min. backen.


Ich wünche Euch ein entspanntes, sonniges Wochenende & wenn Ihr den Kuchen mal ausprobiert, würde ich mich über ein Feedback riesig freuen, denn ich finde ihn für einen Light-Kuchen echt göttlich.



Kommentare:

  1. Witzig! Gerade heute bin ich beim Vorbeigehen von einer Pflaume abgeschossen worden. Dabei gingen mir ganz ähnliche Gedanken durch den Kopf. Wenn die Pflaumen von den Bäumen fallen, ist der Herbst nicht weit. Noch straft das Wetter diese Behauptung aber ich bin mir sicher das es bald orange um uns wird! Ich werde das Rezept am Wochenende mal ausprobieren! Danke dafür, mit Marzipan klingt es sehr verführerisch!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gespannt auf Dein Feedback :-)
    lg
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab den Kuchen probiert und er ist sehr, sehr lecker geworden. Danke fürs Rezept, den mach ich sicher noch öfter.

      Löschen
    2. Das freut mich!
      Laßt ihn Euch schmecken.
      Lg
      Petra

      Löschen