Samstag, 11. Januar 2014

Ich hab's getan...



…eigentlich wollte ich ja nicht, aber die Weight Watchers APP ist für mich so reizvoll, das ich mich heute für das Online-Programm angemeldet habe.
Den Gruppenzwang und das Wiegen in der Gruppe brauche ich nicht um motiviert zu bleiben, aber ich kann dauerhaft nur bestehen wenn ich regelmäßig aufschreibe und das ist mit Zetteln in der Hosentasche total unbequem. Calculator und Einkaufsführer will ich nicht auch noch zusätzlich in meiner Handtasche (mein Freund nennt sie Umzugskarton)  mit mir rumschleppen – sie ist auch so schon schwer genug, ihr wisst was ich meine.

Jetzt habe ich also die App auf meinem Handy, finde die Scanfunktion richtig klasse und fühle mich damit sehr unabhängig und sicher. 
Ich habe die erste Woche mit Sattmachertagen richtig gut organisiert bekommen und tatsächlich bereits 1kg abgenommen *jehu*.
 
Ab nächster Woche möchte ich wieder regelmäßig Sport machen und *oh Wunder*, ich freue mich richtig drauf.
Für Euch nun mein erstes Rezept des Jahres: Gyrostatar mit Kraut ****saulecker****

Gyrostatar mit Kraut


Zutaten für 2 Personen / 10PP


100g Reisnudeln
1Tl Tomatenmark
250ml Gemüsebrühe
200g Tatar
3 Zwiebeln
1Tl Öl
Pfeffer, Salz, Gyrosgewürz, Paprika
3 Tomaten
200g Krautsalat (Fertigprodukt, ohne Sahne)


Reisnudeln in Gemüsebrühe und Tomatenmark ca. 15 Min. kochen.
Tatar in Öl anbraten, würzen, Zwiebeln in feine Ringe geschnitten, zufügen. Nudeln abgießen, Tomaten würfeln und beides zum Tatar fügen. Erwärmen und mit Krautsalat servieren – fertig.

Schnell, lecker und auch die Kinder sagen alle *Daumen hoch*

Habt noch eine tolles Wochenende, meine Lieben ♥



Kommentare:

  1. ❤️-lichen Glückwunsch zu Deinem Entschluss und zu der tollen Abnahme.

    Lieben Gruss
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hey mensch, Gratulation zu dem Kilo! Sogar gleich ein ganzes Kilo. Schöner Start! :)

    Und das Essen sieht suuuper lecker aus. Aber Reisnudeln? Hab ich ja noch nie gesehen. Muss ich mal die Augen aufmachen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      danke für die Blumen, ich freu mich auch...und Reisnudeln bekommst Du in jeden gut sortierten Supermarkt (in der internationalen Ecke, wo Chinesisch, Türkisch, Russisch ect.plaziert ist) oder im türkischen Supermarkt. Alternativ kann man aber auch Reis nehmen.
      Lg
      Petra

      Löschen
  3. Habt das Bild gerade auf Instgram entdeckt und gehofft das du das Rezept hier im Blog gepostet hast, das probiere ich Dienstag direkt aus :)
    Ich bin auch seit dem 2.1. wieder dabei, wir schaffen das!

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Hab grad Deinen Blog entdeckt und gleich mal abonniert! Die WW App hab ich auch, momentan haperts etwas, aber ich bin optimistisch. Viele Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau M,
      das wird schon wieder und glaub mir wäre ich nicht optimistisch gäbe es diesen Blog nicht - wie oft ich schon von Vorne angefangen habe.....:-O ohne Worte ;-)
      lg
      Petra

      Löschen